OER-Vorschau

Einige Beispiele für Open Educational Resources

Im Rahmen unterschiedlicher Projekte und Fachrichtungen sind bereits freie Bildungsmaterialien entstanden.

Der OCEAN-MOOC

Die große Online-Vorlesung (Massive Open Online Course, MOOC) zum Thema „One Planet – One Ocean – From Science to Solutions“, ist eine zehnwöchige Online Vorlesung, die alle Wissenshungrigen und Lehrenden in die faszinierende Welt der Ozeane und die Arbeit der Meeresforschung eintauchen lässt. Das Besondere dabei: Die Videos des OCEAN MOOC, kurz für Ocean Massive Open Online Course, stehen unter einer Creative Commons-Lizenz, die die Weiternutzung unter Namensnennung erlaubt (CC-BY), und können somit in den unterschiedlichsten Kontexten als Anschauungs- und Lehrmaterialien dienen.

Unter dem Motto „Den Ozean verstehen heißt die Zukunft gestalten“ wurde das Projekt im Rahmen des Exzellenzclusters Future Ocean an der CAU in Zusammenarbeit mit dem International Ocean Institut (IOI) und dem UN Sustainable Development Solutions Network (SDSN) entwickelt und lief ursprünglich von April bis Juni 2016. Die Vorlesung schaut dabei ganzheitlich auf den Ozean und seine herausragende Bedeutung für die Menschheit. Hand in Hand arbeiten Kieler Naturwissenschaftler mit Wirtschaftswissenschaftlern, Juristen und Philosophen an der verbindenden Forschungsfrage wie der Ozean und seine Küsten nachhaltig genutzt werden können ohne dabei den besonderen Lebensraum zu zerstören.

Der zehnwöchige Kurs ist dabei in sechs Module eingeteilt die jeweils einen anderen Aspekt der Meeresforschung beleuchten und Schwerpunktbildungen wie zur Evolution, zur Fischerei oder zum Klima zulassen.

Weitere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie bei Frau Dr. Avan Antia.

Beispiel: Einführungsinformationen zum Ocean-MOOC

 

Beispiel: OCEAN Evolution

 

Minimale Leittexte aus der Medienpädagogik

Dipl.-Psychologe Christoph Richter vom Institut für Medienpädagogik/Bildungsinformatik der CAU hat Minimale Leittexte zur Methodenvermittlung in der Medienpädagogik erarbeitet, die als Open Educational Resource unter der  Lizenz CC BY 4.0 zur Verfügung gestellt werden. Minimale Leittext versuchen die Beschreibung einer Methode auf das Wesentliche zu reduzieren und den AnwenderInnen neue Handlungsmöglichkeiten zu erschließen.

"Minimale Leittexte eignen sich für die Darstellung grundlegender Methoden in verschiedenen Anwendungsbereichen. Sie sind auf einen praxisorientierten Einstieg in die jeweilige Methode ausgerichtet und sollen die AnwenderInnen bei der Auswahl geeigneter Methen unterstützen" (C. Richter, Minimale Leittexte).

Die Leittexte werden regelmäßig modifiziert und erweitert.

 

 

 

 

 

 

Beispiel: Minimale Leittexte

Vorschau Minimale Leittexte

 

Beispiel: Gestaltung mediengestützter Lernenszenarien

Vorschau Gestaltung mediengestützten Lernens

 

MOVING - TraininG towards a society of data-saVvy inforMation prOfessionals to enable open leadership INnovation

Prof. Ansgar Scherp von der ZBW (Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft) und dem Institut für Informatik an der CAU ist Leiter des EU-Großprojekts MOVING, das 2016 startete. Während der Projektlaufzeit entsteht eine offene Innovations- und Trainingsplattform, die Arbeitsumgebung und Lernraum zugleich ist.

"The MOVING vision: MOVING will build an innovative training platform that will enable users from all societal sectors (companies, universities, public administration) to fundamentally improve their information literacy by training how to choose, use and evaluate data mining methods in connection with their daily research tasks and to become data-savvy information professionals" (moving-project.eu).

 

 

Hier werden zukünftig weitere spannende und nützliche Materialien aus den unterschiedlichen Fachrichtungen zur Verfügung stehen.

[im Aufbau]